Alternative 3: die Leihgesellschaft

Geschrieben von mitnick am 27.03.2011 23:01:38:

Das soll dann billiger und besser sein!
Klar ist dann sowieso das die Waren dann besser gepflegt werden und sowieso länger haltbar erzeugt werden.
Auch alles nur durch die Wirkung des neuGeldes,, für was ökonomische Wirkungsgrade.
Von heute auf morgen macht BMW dann dicht und man kauft mit seinem Regio in China die seltenen Erden, um sich sein Auto und Handy zu bauen, das um die Ecke, von tausenden Anbietern, gebaut wird. So das ich, wenn ich in die Arbeit fahren will oder telefonieren will, es einfach dort abhole in dem ich hinrenne wenn bedarf dazu besteht!?!

Also ich als Freund des verleihens bin da etwas skeptisch und muss erst noch überzeugt werden bzw. immer noch.

Aber nachdem, ja dann alle Autos bauen und welche 100 Jahre halten, ist wenigstens keiner arbeitslos. ,)
Man muss nur den richtigen Absprung schaffen im Markt. Den wenn man Autobauer ist und der Nachbar ein besseres Baut, dann muss ich es eben billiger verleihen, egal wieviel ich dafür aufgewendet habe, um es die nächsten 100 Jahre zu verleihen mit dem Einsatz... Ja ja der liebe Markt.

Aber so drehen wir uns halt im Kreis und werden am Ende alle, diese wirklich gut gemachte Ansagen, machen müssen:
http://www.youtube.com/watch?v=pJLxn9JPNqI


Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken um sich einzuloggen