Neu: Elektronische Jobkarte

Geschrieben von sammelleidenschaft am 08.12.2006 17:46:00:

Neue elektronische Jobkarte
Zitat:
"Nach Einführung der Jobkarte sollen Arbeitgeber verpflichtet werden, die Daten ab 2008 an eine zentrale Speicherstelle zu übermitteln. Auf diese Daten sollen dann die Behörden zurückgreifen können."
Das heißt, ab 2008 müssen alle Arbeitgeber alle Daten aus den Lohn- und Gehaltsverhältnissen (Verdienst, Prämien, pers. Daten) an eine zentrale Datei abliefern auf die -beliebige?- Behörden und wohl auch beliebige Geheimdienste Zugriff haben.
Das Zitat ist wörtlich aus der FTD-Kompakt. Man muss sich aber erst durch den üblichen Presse-Brei lesen, wie man ihn von Spiegel/BLÖD kennt s.u.
Weitere Zitate:
"Minister will Firmen entlasten"
"sollen die Wirtschaft um Bürokratiekosten entlasten"
"Teil des Konzeptes zum Bürokratieabbau"
"Idee, zu vereinfachen und zu beschleunigen"
Quelle FTD Kompakt Printausgabe 8.12.2006



Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken um sich einzuloggen