Re: bis jetzt deckt sich alle mit Herr Hannich´s Bücher

Geschrieben von Oldy am 09.12.2006 05:21:00:

>>zunehmende Überwachung, vermehrte Spekulationen, mehr Terroranschläge, (Beinahe-) Bankzusammenbrüche ...
>>Bis jetzt deckt sich doch einiges mit den letzten Büchern von Herrn Hannich. Wenn man sarkastisch sein will könnte man sagen es läuft "alles nach Plan".
>Einige Indikatoren deuten das tatsächlich an, aber noch nicht alle.
>In den nächsten 3 - 6 Monaten wird sich das vermutlich klar heraus kristallisieren.

Oldy $$$
Ob es für die Neocons ganz so planmäßig läuft, wage ich zu bezweifeln. Die USA schlittert immer weiter in die Pleite und dasselbe passiert mit Israel. Der Vasallenstaat Deutschland ist auch nicht mehr der Zahlmeister, der er einmal war.
Ganz Südamerika ist nicht mehr der Hinterhof der USA und China wird wirtschaftlich und militärisch immer stärker. Gemeinsame Interessen könnten da eine Allianz zwischen Cina und Russland, auch mit den Moslems gegen die USA, Großbritanien, Israel und deren Vasallenstaaten Deutschland und Japan hervorbringen.
Wie lange dann Deutschland und Japan Vasallenstaaten bleiben werden, ist sicherlich auch zu bedenken. Die USA ist wirtschaftlich so ziemlich am Ende und könnte genau so schnell zerfallen, wie die UdSSR.
Sie versuchen zwar nun mit Canada und Mexiko so etwas wie eine Währungsunion aufzuziehen, aber das ist sicherlich zu spät. Sie können vielleicht Mexiko noch etwas bieten, aber Canada wird sich währscheinlich hüten, der Zahlmeister zu werden. Mit voraussichtlich einem Liberalen als nächsten Premier in Canada wird es nicht so leicht sein.
Canada braucht die Staaten nicht. Da ist es eher umgekehrt. Wie sich das entwickeln wird, ist völlig offen. Und da sind ja auch noch die Gogos.



Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken um sich einzuloggen