Re: Also bitte !

Geschrieben von tar am 09.12.2006 15:52:00:

>Wenn ich zu faul wäre am Morgen um 8 aufzustehen, dann hätte ich auch keine Arbeit !
um 8 aufstehen? ja, am wochenende kommt dies schonmal vor.
>Wer ist denn in Deutschland arbeitslos ? Doch die
>-Asozialen
>-Alkoholiker
>-Ausländer
>-Alleinerziehenden
>-Faulenzer
>-diejenigen welche auch nach 10 Jahren Schule nicht mal die Grundrechenarten beherrschen
ich frage mich gerade, wer hier RTL2 reportagen anschaut. alle aufgezählten werden also in eine sparte gesteckt. da steckt nicht nur ausländerfeindlichkeit dahinter - nein, auch naivität.
>Fakt ist doch: Wer einigermassen gut ausgebildet und etwas flexibel ist, hat keine grossen Probleme eine Stelle zu finden!
der satz ist schon herrlich. was ist "einigermassen gut"? was sind "keine grossen probleme" - nur noch kleine? definiere "etwas flexibel"! ja und stellen finden, wenn es keine gibt ist der krönende abschluss.
umzug in die schweiz/nach norwegen? in der tat eine ideale lösung, aus der deutschen statistik zu fallen. ein wenig mehr flexibilität in lohnfragen wäre doch auch nicht zuviel verlangt - siehe 1-euro-jobber. ja, wieviel verdienst du eigentlich?
>Für die oben genannten Gruppen allerdings nützt selbst der stärkste Boom nichts. Das wird diese allerdings kaum stören, denn mit einer Flasche Bier und RTL 2 lässt es sich offenbar ganz angenehm leben ...
und wieder dieses von der MEDIEN AG gestrickte bildchen. definiere dich weiterhin über die arbeit. sei weiterhin glücklich, dass du sie hast und schau nur nicht zu weit über den tellerrand hinaus und erfreue dich daran, dass du schon bald noch mehr arbeiten darfst :)
gleichschaltung ist doch was herrliches. *vogel zeig*



Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken um sich einzuloggen