Re: deutsche Frauen im Osten hauen ab

Geschrieben von Mophistopheles am 10.12.2006 00:08:00:

>sieht so aus, als im Osten nicht mehr viel übrig bleibt:
>Ich mag die Engländer lieber mit ihrer Art«, sagt Wiebke. »Und die Polen«, fügt Susanne hinzu, »die sind einfach charmant.« Wiebke und Susanne lernen Polnisch, zusätzlich, mittwochs.
>Krass: Obwohl die Polen in Wirklichkeit auf die Deustchen sch*** - finden die Mädchen die Polen charmant.
Hallo,
Das klingt sehr krass, ist es aber nicht.
Die Germanen-Männlein sch*** sich um Etikette, Anstand und Körperpflege.
Dafür zahlen Sie jetzt die teure Rechnung, wenn anscheinend sogar Polen-Männlein die
Deutschen ausbooten.
Das ist sehr krass.
Ich halte das aber für sehr glaubhaft.
Hier in der Schweiz gibt es ähnliche Hinweise in Dating-Anzeigen.
Da steht im kleingedruckten etwa:
"BITTE KEINE DEUTSCHE MANNE!"
"Francais, Anglais, Italian, Schweizer willkomm"
Ich kenne keinen Deutschen Mann der die Körperpflege beherrscht UND Freundlichkeit, Anstand, geschweige Charmanz hat.
Dafür rennen sie alle mit wichtigtuerischer Miene rum und ficken sich gegenseitig den ganzen Tag.
Das ist nicht diffamierend oder beleidigend gemeint, es ist meine Lebenserfahrung seit 40 Jahren.
mophistopheles


>Auf dem Bürgersteig der Pasewalker Marktstraße läuft eine zierliche junge Frau, achtzehn Jahre alt, vielleicht. Gegenüber, auf der anderen Straßenseite, hampeln zwei junge Männer herum. Die beiden rufen etwas, rufen wieder, lachen laut, tun alles, um die Aufmerksamkeit der Frau zu erregen. Doch sie sieht nicht hin.
>Auf dem Bürgersteig der Pasewalker Marktstraße läuft eine zierliche junge Frau, achtzehn Jahre alt, vielleicht. Gegenüber, auf der anderen Straßenseite, hampeln zwei junge Männer herum. Die beiden rufen etwas, rufen wieder, lachen laut, tun alles, um die Aufmerksamkeit der Frau zu erregen. Doch sie sieht nicht hin.
>
>http://www.zeit.de/2005/17/Frauen_2fOstdeutschland



Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken um sich einzuloggen