Re: wie willst du immer neue Schuldner für den Zinseszins finden?

Geschrieben von naknak am 12.12.2006 11:29:00:

>>>>Gruß
>>>Da bin ich auch gespannt, wen FdA denn jetzt benennen möchte. Wer, wenn nicht Schuldner, soll Gläubigern Zinserträge liefern?
>>
>>Oldy $$$
>>Francisco möchte andere Schuldner finden als den Staat weil es eben ohne Schuldner keine Zinserträge gibt und auf die möchte er nicht verzichten. Ich möchte hingegen, daß es keine Schulden mehr gäbe und damit automatisch auch keine Zinsen mehr.
>
>lllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllll
>Soweit es Staatsschulden sind, will ich sie auch nicht. Gesunde Fremdkapitalrelationen im Verhältnis zum Eigenkapital in der freien Wirtschaft wo Zinsen letztlich bezahlt werden sind ein ganz normaler betriebswirtschaftlicher Vorgang. Das wird nie abgeschafft werden. Warum sollte es auch?
Hallo, wie willst du volkswirtschaftlich! immer neue Schuldner für den Zinseszins finden? Den Zinseszins kann man nur durch ímmer höhere Neuverschuldung bedienen, zeitweise jedenfalls, bis die Expotentialfunktion zuschlägt. Wer soll das erwirtschaften? Ein Ding der Unmöglichkeit!
Gruß



Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken um sich einzuloggen