Re: Etwas aus der praktichen Arbeit,

Geschrieben von Oldy am 13.12.2006 20:50:00:

>Hallo Oldy, einer der Hauptgründe für das Scheitern des Gießener Justus war der
>Umrechnungskurs. Ich halte einen anderen Kurs als 1:1 zum Start bei einer
>Regionalwährung in der Praxis für nicht umsetzbar. Umrechnen nervt die
>Angestellten einfach nur und das kriegt dann jeder Kunde zu spüren, der mit dem
>Regiogeld bezahlt. Ganz zu schweigen von der Belastung in Stresssituationen.
>Aber wir werden sehen, wie es beim Rheingold läuft bei 1:2 oder 2:1. Wie war das
>gleich nochmal?????? (Eine Frage, die sich auch
>viele Kellner stellen werden.)
>Gruß helmes 68
Oldy $$$
Erstens ist der Gießener Justus noch lange nicht gescheitert und der Grund, daß es nicht weiter geht ist ein anderer als der Umrechnungskurs, obwohl zugegebeerweise der einfachere von Rheingold besser für den Anfang ist. Vielleicht ändern sie auch noch den Wechselkurs. Der Justus aus dem Rhuhrpott hat es anscheinend schon getan und verwendet den von Rheingold.
Der Grund, warum wir von Beginn an einen Wechselkurs haben wollen, ist der, damit den Leuten von Anfang an klar wird, daß es sich hier um ein anderes Tauschmittel handelt. Ein stabiles Tauschmittel MUSS einen Wechselkurs zu einem unstabilen, wie den Euro haben und später einen einzuführen gelang in der Geschichte der Geldexperimente nie. Die schwammen immer mit der Landeswährung zusammen ab wie gerade vor kurzen die Creditos in Argentinien.
Ob es den Volmetalern gelingen wird, weiß ich nicht, aber die sind ja sehr pragmatisch und fangen schon an auch Rheingold zu akzeptieren. Damit und mit diesem Beispiel könnte es leichter für sie sein.
Eine geringfügige Erleichterung bei der Einführung könnte sich da bitter rächen. Besonders wenn so ein anderes Tauschmittel sehr erfolgreich ist und viele Waren vom Markt räumt. Dann sind nämlich weniger für die noch am Markt verbleibende Landeswährung da und das beschleunigt deren Wertverfall.



Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken um sich einzuloggen