Aufschwung oder Crash?

Geschrieben von Seriola am 15.12.2006 23:25:00:

General Electric steht nicht nur symbolisch für die USA, sie sind auch stellvertretend für westliche Globalwirtschaft.
Ich hatte als mittelfristiges Kursziel für den Dax 6730 Punkte genannt und das ist nun bald erreicht.
Die nächsten Tage und Wochen stehen viele bedeutende Blue Chips an historisch wichtigen Marken.
Sollten diese auch noch nachhaltig Überwunden werden, und vieles deutet derzeit darauf hin, wird dies die Fortsetzung
eines langfristigen Aufwärtstrend bedeuten.
Angeblich wird das auch Fundamental untermauert (Wirtschaftswachstum, Rekordgewinne, Rekord-Dividenden,
Globalisierungseffekte, "Gesund"rationalisierungen, Steuererleichterungen...).
!!!
Im Klartext: Den Big Companys geht es momentan sehr gut obwohl die Schuldenuhr weiter tickt.
Entweder wir werden in den nächsten 3 - 6 Monaten Zeugen eines nachhaltigen Aufschwungs
(unabhängig für das Wie, Für/Wider), oder wir werden Zeugen des größten Fakes
in der Geschichte der Finanzmärkte.

Geringstwahrscheinlich steht dem alternativ ein langsames Einpendeln (einige Volatilitätsindikatoren könnten darauf hindeuten)
in ruhiges Fahrwasser zur Debattte, was dem erstgenannten Szenario zumindest nahe käme.
Devisen-, Rohstoffe- und Anleihenmärkte zeigen ähnlich bedeutende Singale.
Die Umsätze an vielen Märkten zeigen nie zuvor gekannte Höhen. Fast als ob etwas explodieren/implodieren würde.
Wie sind Eure Meinugen zu diesem Thema?
ge5jhv7.png



Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken um sich einzuloggen