Re: Nachhaltigkeit fehlt - drohender Crash

Geschrieben von basti24 am 17.12.2006 16:34:00:

>>Das Thema Nachfrage hatten wir schon ma vor kurzem. Die zukünftigen Absatzmärkte liegen doch in Asien und evtl. noch USA. Und da boomt die Nachfrage in einigen Bereichen ganz schön.
>Was "boomt" da? Staatliche gelenkte Investitionen im kommunistischen Sinn, sonst gar nichts. Da werden jede Menge unproduktive Bereiche geschaffen - nichts was sich selber tragen könnte.
>In D werden außerdem ziemlich hohe Löhne gezahlt
>Und sehr hohe Preise bezahlt. das alles nutzt nichts, wenn die Löhne gegenüber den Preisen fallen - die absolute Lohnhöhe ist vollkommen uninteressant.

Nachfrage ist Nachfrage, ob staatlich, von Unternehmen oder privat. Warum ist denn Deutschland Exportweltmeister? Wohl kaum weil es keine nachfrage gibt.
Glaube auch nicht, dass alle falsch liegen, die vorhersagen, dass China und vor allem Indien in Zukunft noch viel mehr Nachfrage erzeugen.
Vor allem in Indien ist ja die technologische Entwicklung auf dem Vormarsch. M.E. in jedem Fall einBereich der "sich selbst trägt". Technologischer Fortschritt ist doch der einzige Wachstumspfad, wenn die Nachfrage nach Standartprodukten befriedigt ist (was dort noch nicht der Fall ist)
Zu den Löhnen meine ich, dass Preise und Löhne ohnehin nur noch global gesehen werden dürfen. Eine Mitelwertbildung dürfte schwer möglich sein. Ein Betrachten nur der Entwicklung in Deutschland alleine zeigt bestimt Trends an, aber ermöglicht noch keine entgültige Aussage. Bei niedrigeren Löhnen wird die private Nachfrage eben durch Nachfrage der Unternehmen ersetzt



Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken um sich einzuloggen